Veranstaltungen

Feed
22.07.2018Zwei Bands, Kulinarik und viel Zeit zum Flanieren auf Gut Panker
Vom Geheimtipp zum regionalen Highlight der Ostsee: Bereits zum siebten Mal lädt die Gutsgemeinschaft Panker zu Jazz, Funk & Soul auf der Wiese ein. Am 22. Juli 2018 geht das jährliche Outdoor-Event rund um...   mehr
27.07.2018
-
29.07.2018
Global Jumping Berlin Die gibt’s nur hier: Global Jumping Foals
Berlin - Die Kleinsten werden auch vom 27. bis 29. Juli 2018 wieder ein echtes Highlight beim internationalen Fünf-Sterne-Turnier im Sommergarten unter dem Berliner Funkturm sein. Schon im vergangenen Jahr...   mehr
31.07.2018Verden International 31. Juli bis 05. August 2018: Pferdesport in allen Altersklassen - Verden International deckt gesamte Ausbildungspalette ab
Pferdesport in allen Altersklassen - Verden International deckt gesamte Ausbildungspalette ab Verden – Jungpferdeprüfungen, Bundeschampionatsqualifikationen und internationaler Spitzensport: „Verden...   mehr
02.09.2018spoga Herbst 2018: Viele Wege führen nach Köln
Während bei frühsommerlichen Temperaturen die Gedanken schon mal in die Ferne schweifen, sollten die Fachbesucher der spoga horse bereits jetzt an die Planung ihres nächsten Messeaufenthaltes im Herbst denken....   mehr
03.10.2018Leonhardsritt lockt auf Horber Schütte
Fünfte Auflage: Anspruchsvolles Programm / Tiersegnung mit Weihbischof Kreidler / Übung der Malteser-Sanitätsreiter Horb (k-w). Jedes Jahr lockt der Leonhardsritt am Tag der Deutschen Einheit zahlreiche...   mehr
nächste >>


AKTUELLE NEWS

 

 

Global Champions League


Zurück zur Übersicht

01.07.2018

Gladiators Reign Supreme in Breathtaking GCL Monaco

Photo: GCL / Stefano Grasso

Constant Van Paesschen and Marlon Zanotelli of the Rome Gladiators made a meteoric rise up the overall GCL rankings today in Monaco, after the duo secured their first victory of the season in one of the most compact and challenging arenas on the circuit.

With their spectacular win today, the Gladiators now sit third in the overall Championship race, with a points tally of 137. Another strong result from London Knights’ team of Ben Maher and Martin Fuchs kept the team in the overall lead with 199 points, with Valkenswaard United’s Alberto Zorzi and Bertram Allen just holding on to second with 183 points in total.

Frank Rothenberger produced a tight and technical course, with athletes racing up and down the arena and a tight time allowed of 69 seconds. The design was challenging from the start, with a vertical out of the first corner requiring instant focus and commitment. Other challenges were posed by a gappy Sapinda vertical, an imposing black and white Massimo Dutti oxer, with a Longines treble set along the diagonal of the arena off a turn, requiring plenty of smoothness and balance and a double put close to the longside where spectators watched on.

Featuring a plank in, a big oxer in the middle, and a plank out, the Longines treble fell time and time again, particularly the first plank if the rider didn’t quite master the turn. The course suited sharp and intelligent horses, those who were most responsive to their riders and able to change direction and pace in a heartbeat.

There was huge disappointment for the Shanghai Swans after Pedro Veniss and For Felicia ducked out at the first fence, before taking out the treble and collecting 19 faults for the team before teammate Pius Schwizer took over the reins. But the Swans sunk further still after Schwizer rolled a pole, adding yet more faults to their tally. Home city team Monaco Aces also had a shock exit after Simon Delestre and Filou Carlo Zimequest collected an unusual 12 faults, despite a brilliant clear from teammate Julien Epaillard and Quedge Deenne.

The first of the double clears came from Doha Fursan Qatar, after Sheikh Ali Bin Khalid Al Thani with Carolina 31 and Michael Whitaker with JB Hot Stuff pulled out faultless rounds. Speaking after his round Michael said: “I thought my horse jumped really good. It’s a tough course, and it felt big! It’s a tall vertical for fence one, the horse has to be awake and concentrating right from the off, otherwise they won’t jump it. We needed this double clear!”

Doha Fursan Qatar were followed by Edwina Tops-Alexander and Pieter Devos of the St. Tropez Pirates who put in a team clear, keeping the squad on a score of four.

Valkenswaard United needed a strong result today to try close the gap to ranking leaders London Knights. First to go Alberto Zorzi and Fair Light van T Heike pulled out a spectacular clear, before further drama unfolded as Bertram Allen and the 10 year old Izzy by Picobello lost a shoe in the warm up. This meant they couldn’t jump after their teammate, and slotted in after London Knights, with anticipation mounting for the 2016 Championship winning team.

Overall leaders London Knights pulled out a stunning team round after Martin Fuchs with Chica B Z and Ben Maher with Winning Good all jumped cleanly to finish on the four faults and extending their lead ahead of the rest of the pack.

Bertram Allen of Valkenswaard United returned to the ring, clearly unfazed by Izzy by Picobello’s earlier loss of shoe. The team needed a clear, but it wasn’t to be after one pole fell, meaning London Knights would increase their ranking lead over United.

First of those on a clean score Montreal Diamonds had disappointment after Harrie Smolders’ Cas dropped a leg in the double to put the team on a score of 4, slower than the Knights despite a strong clear from Mark McAuley and Miebello. Prague Lions fielded U25 rider Anna Kellnerova first, and there was heartbreak as the final fence - the Monte-Carlo Casino vertical - fell. Another two from Gerco Schroder and Glock’s London saw the team plummet down the order and out of podium contention.

Constant van Paesschen pulled out a phenomenal clear for the Rome Gladiators with the enthusiastic stallion Jilbert van ' T Ruytershof, managing his horse brilliantly to leave the team on a zero score. Anchor Marlon Zanotelli put in a breathtaking performance with Rock'n Roll Semilly, keeping the Gladiators as the only team on a completely clear score.

Four faults apiece from Scandinavian Vikings’ Leopold van Asten and Geir Gulliksen dropped them down the order, and all eyes turned to New York Empire, the only team between the Gladiators and the win.

First to go Scott Brash rode Hello Mr President beautifully, but their hopes of victory fell as a pole was touched, meaning Gladiators would reign supreme. Another two poles for David Will with Deluxe Ilton dropped the team off the podium, and out of contention for a big points haul.

So victory would go to the Rome Gladiators who shoot up to third in the overall rankings, just behind Valkenswaard United and London Knights.

Press Conference

Jan Tops, GCL Co-Founder: “It was nice to have a new team pairing up - I think it was the first time [Marlon and Constant] rode together. The arenas are very diverse, which is what the GCL is all about - here we needed obedient horses with quick reactions, which is different from somewhere like Hamburg. That’s what makes the Championship so special. Monaco is not our biggest event in numbers, but we have many passionate fans, and lots of media. It has been one of the events from the beginning and we all love to be here."

Harrie Smolders, Montreal Diamonds, 3rd place: “Mark and Miebello is a great combination, they are very consistent, already last year, and that is why also took them onto our team. I’m pleased with Cas - we did already many big classes - and he looked very consistent and a lot of clears."

Ben Maher, London Knights, 2nd place: "I thought it was a difficult course today. It was hot at that time of the day and I always expected it to change around a bit today. There was many clears the first day and today, myself and Martin knew we had to get some clear rounds. Martin changed to a new horse and it jumped very well - which promising for the rest of the season that we have a extra horse on the team. We played the strategy - Martin couldn’t ride too fast. I went second and put the pressure on with a faster time and I think that gave us a little bit of edge today."

"As Harrie says, there’s a big gap from the second to third right now but we’re very strong team - tightly knitted together, we talk a lot and have a good plan going forward so we just have to keep trying to continue to do our best and select the right horses for the right venues and hopefully we can continue as we have been."

Marlon Zanotelli, Rome Gladiators, 1st place: “It was a big day for the Rome Gladiators and I’m very happy with my first podium for the Gladiators this season. I was under big pressure but it was a good pressure because Constant went first and jumped clear both times, and I knew what I had to do. I knew that we would not have the fastest of times so I concentrated on a clear round. Today was a much tougher course with a lot of faults and we were lucky that we managed to both jump clear rounds."

Constant Van Paesschen, Rome Gladiators, 1st place: "Jilbert [van ' T Ruytershof] is enjoying jumping and because he is breeding a lot it makes him is very fresh at the moment but he did a great job today. It was a good feeling to be part of a winning team in Monaco. Over the coming weeks, I hope the boys will do a good job - my next event from the team is in Berlin and we’ll see what is going to happen!"



Zurück zur Übersicht


  • Holle
    Holle

EY-Cup

Feed

21.05.2018, 16:14

Ungarin triumphiert im EY-Cup

(Lamprechtshausen) Sára Hollé heißt die Siegerin des EY-Cups beim Nationenpreisturnier der Nachwuchsreiter im österreichischen Lamprechtshausen. Mit dem Hengst Dzsango ging die junge Ungarin das Stechen des...   mehr









Holsteiner Verband

Feed

14.06.2018, 10:24

Siebenjährige: Quibery

Dass Quibery v. Quintero-Caretino (Hobe Magens, Ottenbüttel) aus dem Besitz der Holsteiner Verbands Hengsthaltungs GmbH schnell gehen kann, hatte er bereits vor wenigen Wochen mit seinem Sieg im...   mehr


14.06.2018, 10:24

Sechsjährige: Casallantum

Schon im vergangenen Jahr war Casallantum v. Casall-Quantum (Jörg Harder, Wewelsfleth) von der Hengststation Maas J. Hell als Champion (der Fünfjährigen) gefeiert worden. Bereits im Umlauf hatte der Hengst...   mehr


14.06.2018, 10:24

Champions der Dressurpferde: Lavissaro und Casbah H

Auch bei den Dressurpferden gab es einen „Wiederholungstäter“: Der Champion der Fünfjährigen des vergangen Jahres, Lavissaro v. Lissaro-Aljano (ZG Ellerbrock, Kayhude), ließ sich unter Sonja Ellerbrock auch...   mehr


14.06.2018, 10:23

Fünfjährige: Chaka Chaka

Mit der Höchstnote im ersten Umlauf, 9,0, und der zweit höchsten Note im zweiten Umlauf – 8,6 – sicherte sich Chaka Chaka v. Casall-Contender (Daniel Lehmann, CH-Ormalingen) das Championat der Fünfjährigen....   mehr


14.06.2018, 10:23

Champions der Springpferde Vierjährige: Unlimited

Vor zwei Jahren hatte Unlimited v. Uriko-Casall (Züchter Klaus Thiedemann, Oesterwurth) als Holsteiner Siegerhengst das Publikum in Neumünster begeistert. Jetzt setzte sich der Vierjährige aus dem Besitz der...   mehr


ältere >>


Nürnberger Burgpokal

Feed

24.06.2018, 15:50

Sieg für Kira Wulferding – Starker Auftritt im NÜRNBERGER BURG-POKAL des Dressurfestivals Bonhomme

Nürnberg / Werder. Bohemian Rhapsodie ist das Siegerpferd von Kira Wulferding in der Qualifikation des NÜRNBERGER BURG-POKALs, ausgetragen auf dem Gestüt Bonhomme. Vor den Toren Berlins setzte sich die...   mehr


10.06.2018, 15:48

Von Acht auf Eins: Hubertus Schmidt siegt im NÜRNBERGER BURG-POKAL beim Balve Optimum

Nürnberg / Balve. Dank einer deutlichen Leistungssteigerung hat Reitmeister Hubertus Schmidt das Finalticket für den NÜRNBERGER BURG-POKAL in Frankfurt gelöst. Im Sattel von Bonamour, einem westfälisch...   mehr


08.06.2018, 15:41

Selbst wie eine kleine Deutsche Meisterschaft – der NÜRNBERGER BURG-POKAL beim Balve Optimum

Balve Optimum steht seit 70 Jahren für Pferdesport der Extraklasse Seit vielen Jahren ist es fester Austragungsort der Deutschen Meisterschaften in Dressur und Springen. Komplettiert zum harmonischen...   mehr


30.04.2018, 15:41

Friederike Hahn gelingt Durchmarsch im NÜRNBERGER BURG-POKAL bei Horses & Dreams

Nürnberg / Hagen. Dieses Paar war in der ersten Qualifikation des Jahres zum NÜRNBERGER BURG-POKAL 2018 einfach nicht zu schlagen. Friederike Hahn und ihre achtjährige Oldenburger Stute Die Fürstin haben das...   mehr




DKB Tour

Feed
28.04.2018Girls-Day - Katrin Eckermann und Caleya gewinnen Qualifikation zur DKB-Riders Tour
(Hagen a.T.W.) Geplant hatte Katrin Eckermann eine gute Runde schon, das es gleich zum Sieg in der Qualifikation zur Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour reicht, hatte sie nicht erwartet. Ihre Stute Caleya, vom...   mehr
28.04.2018Belgier gewinnt, Österreicher unterstreicht Ambitionen in der DKB-Riders Tour
(Hagen a.T.W.) “Nein, so eine richtige Serie haben wir nicht in Belgien”, schüttelt Francois jr. Mathy energisch den Kopf, “wir haben höchstens mal drei Turnierwochen, so wie in Knokke, aber das ist keine...   mehr
30.04.2018“Schimmelreiter” an der Spitze der DKB-Riders Tour
(Hagen a.T.W.) “Wenn mir das gestern Abend jemand gesagt hätte, dann wäre ich schon hochzufrieden gewesen”, bekannte Denis Nielsen nach dem Etappensieg in der DKB-Riders Tour bei Horses & Dreams meets the...   mehr
13.05.2018“Der schönste Sieg, den ich je erlebt habe” - Matthew Sampson
(Hamburg) “Das ist so unglaublich - das Publikum ist außergewöhnlich”, japste Matthew Sampson atemlos. Der 27 Jahre alte Brite gewann Minuten zuvor im Stechen das 89. Deutsche Spring-Derby, präsentiert von...   mehr
18.05.2018Die Gunst der Stunde nutzen - DKB-Riders Tour in Wiesbaden
(Wiesbaden) Das Internationale Pfingstturnier Wiesbaden vom 18. - 21. Mai ist ein echter Klassiker im deutschen Turnierkalender. Spitzenreiter wie der fünfmalige Riders Tour-Sieger Ludger Beerbaum aus...   mehr
nächste >>





Holsteiner Schaufenster

Feed
05.06.2018Holsteiner Schaufenster - Züchterpreis 2018
Sieger der 1. Qualifikation Holsteiner Schaufenster – Züchterpreis 2018 beim Pfingstturnier in Wedel steht fest: Klaus Meyer punktete mit seiner 9-jährigen Holsteiner Stute Sanibel Island mit Reiter Philipp...   mehr
25.06.20182. HS-Challenge Springturnier vom 30. Juni - 01. Juli 2018 auf Hof Kirchhorst/Groß Wittensee
Es geht wieder um viel für die Reiter beim 2. HS-Challenge Springturnier für die Jugend und Amateure in Kirchhorst am 30. Juni und 01. Juli – um Sonderehrenpreise, Startplätze und Lehrgänge Insgesamt je vier...   mehr




 

Derby-Meeting

Feed

04.07.2018, 16:37

Dreijährige Top-Stuten am Derby-Vortag in Hamburg

Die Spannung der Galopper-Fans steigt: Bevor am Sonntag das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) den großen Höhepunkt der IDEE Derby-Woche und des gesamten Galopper- Jahres in Deutschland...   mehr


04.07.2018

Ist die 13 eine Glückszahl für Royal Youmzain?

Hamburg - Hochspannung herrschte am Dienstagabend beim Boxen-Poker in der Hansestadt - im Casino Esplanade in Hamburg fand die Startboxen- Auslosung für das IDEE 149. Deutsche Derby statt. Wer geht am Sonntag...   mehr


03.07.2018

Der besondere Renntag am Vormittag und Abend – elf Prüfungen und Gruppe-Pferde in Hamburg

Elf Rennen von morgens bis in den Abend hinein, Frühstück auf der Rennbahn und Top-Pferde im Grupperennen – der Donnerstag verspricht ein besonders spannender und ungewöhnlicher Renntag auf der Galopprennbahn...   mehr


01.07.2018

Der große Hamburg-Hansa-Held: Dschingis Secret triumphiert zum zweiten Mal in Horn

(Hamburg) Dschingis Secret, Klassehengst im Besitz von Horst Pudwill (Hong Kong) und in Training bei Champion Markus Klug, war am Sonntag auf der Galopprennbahn Hamburg-Horn vor 5.500 Zuschauern zum zweiten...   mehr


30.06.2018

Tor für Fußball-Profi Timo Horn durch Julio in Horn!

Tor für Horn in Hamburg-Horn! Der im Besitz von Timo Horn (Torhüter des 1.FC Köln) und Eckhard Sauren (Präsident des Kölner Renn-Vereins) stehende Julio (59:10) siegte am Samstag auf der Galopprennbahn in der...   mehr


ältere >>



Tasdorfer Turnertage 2018

Feed

10.06.2018, 15:31

Tasdorfer Turniertage 2018 - Teamgeist, Stil und vortreffliche Youngster

Tasdorf – Malin Asmussen und Linn Hamann heißen die beiden ersten Tagessieger beim Reitturnier in Tasdorf. Während Linn Hamann aus Ahrensfelde im Dieter-Ingwersen-Gedächtnispreis, einer Springprüfung Kl. S...   mehr


10.06.2018

Nach Minipause Großen Preis gewonnen - Jan-Philip Schultz

Tasdorf – Genau weiß es kein Reiter, aber Ziele sollte man sich immer stecken: Jan-Philip Schultz hatte eins und hat es erreicht - den Großen Preis von Tasdorf zu gewinnen. Und dieser Erfolg ist durchaus ein...   mehr


09.06.2018, 15:30

Junior düpiert die Konkurrenz - Tasdorfer Turniertage

Tasdorf – Der Sieger ist erst 17 Jahre jung: Hannes Ahlmann aus Reher hat bei den Tasdorfer Turniertagen den Preis der ABO Wind AG und von Poll Immobilien im klassischen S-Springen gewonnen. Eigentlich ging...   mehr


08.06.2018, 15:30

Zwei Holsteiner und ein Westfale holen Schleifen

Tasdorf – Jan-Philipp Schultz ist selbst Turnierveranstalter und Profi und er weiß daher zu schätzen, was der RuFV Husberg u.U. und Turnierchef Harm Sievers alle zwei Jahre für die Reitsportszene im Norden...   mehr


08.06.2018, 15:29

Perfekter Start fuer die Tasdorfer Turniertage

Tasdorf – Kalte Getränke und Eis sind gefragt, Strohhüte stehen hoch im Kurs und auf Jacketts dürfen Reiterinnen und Reiter aufgrund der Temperaturen verzichten - Tasdorfs Turniertage sind bei feinstem...   mehr








Pferdefestival auf Fehmarn

Feed

24.06.2018, 15:22

Frau an der Spitze - Jule Lüneburg gewinnt Großen Preis des Kaufhauses Stolz

Fehmarn – Das Fehmarn-Pferde-Festival liegt dem Pferd und auch der Reiterin - Jule Lüneburg und ihre energiegeladene Stute Sternenbanner haben den Großen Preis des Kaufhauses Stolz gewonnen. Bei 40,05...   mehr


23.06.2018, 15:20

“Homerun” für Fehmarns Sven-Gero Hünicke

Fehmarn – Sunshine Brown heißt das Pferd, Sven-Gero Hünicke der Reiter - beide sind auf Fehmarn zuhause und sorgten für große Begeisterung beim Fehmarn-Pferde-Festival. Der einstige Deutsche Meister der...   mehr


22.06.2018, 15:19

Alle Hände voll zu tun - Dänemark, Irland und Deutschland dominieren Youngster-Tour

Fehmarn – Jan-Philipp Schultz aus Böbs macht dort weiter, wo er in Tasdorf aufgehört hat, Matthias Norhaeden-Johannsen knüpft an 2017 an und Eoin Ryan plant in die Zukunft. So läßt sich das Geschehen auf...   mehr


21.06.2018, 15:11

Fehmarn-Pferde-Festival - Junge Pferde im Mittelpunkt

Fehmarn – Pünktlich vor Beginn eines kräftigen Hagelschauers meldeten Fehmarns Turniermacher “letzte Prüfung fertig”! Perfektes Timing für Reiter und Pferde: “So einen Schauer hatten wir bestimmt viele Jahre...   mehr